07243 9454-277

Willkommen beim

Förderverein Hospiz

für Landkreis und Stadt Karlsruhe e.V.

Getragen von bürgerschaftlichem Engagement

Spruch des Tages

Man sieht die Sonne langsam untergehen und erschrickt doch, wenn es plötzlich dunkel ist.

Franz Kafka 

Woher stammt der Name des Hospiz “Arista”?


Das Wort “Arista” stammt aus dem Lateinischen und bedeutet Ernte oder Ähre. Es steht symbolisch in fast allen Kulturen und Religionen für Sterben, Vergehen und Wiederauferstehen.
“Korn, das in die Erde
und den versinkt,
Keim, der aus dem Acker
in den Morgen dringt –
Liebe lebt auf,
die längst erstorben schien:
Liebe wächst wie Weizen,
und ihr Halm ist grün.”

Jürgen Henkys

So unterstützen Sie uns


Sie haben viele Möglichkeiten, uns zu unterstützen. Einige nennen wir an dieser Stelle. Gerne können Sie aber auch eigene Ideen einbringen. Melden Sie sich einfach telefonisch unter 07243 9454-270 oder alternativ unter 0151 24062861. Natürlich können Sie uns auch eine E-Mail schreiben an info@hospizfoerderverein.de.

Wenn Sie uns durch eine finanzielle Spende unterstützen möchten, finden Sie hier unsere Spendenkonten.

Freundschaft

Auf Facebook oder Twitter hat man leicht 1.000 Freunde.
Wir suchen “echte” Menschen, die zu Freunden des Hospiz “Arista” werden, in dem sie dem Förderverein beitreten.

Schon mit einem Beitrag ab 31,00 Euro im Jahr, das sind weniger als 10 Cent pro Tag, können Sie die Hospizarbeit nachhaltig sichern. Den aktuellen Mitgliederstand können Sie hier einsehen.

Hier können Sie sich den Mitgliedsantrag  herunterladen.

"Arista-Spenden-Häusle"

Vielleicht stellen Sie in Ihrem Geschäft, in Ihrem Verein oder Ihrer Gemeinde eine Zeit lang eines der “Arista-Spenden- Häusle” auf.

Wir bringen es Ihnen gerne vorbei. Bitte rufen Sie einfach an unter Tel. 07243 9454-270

Benefiz-Veranstaltungen

Besuchen Sie eine unserer zahl-reichen Hospizveranstaltungen oder verschenken Sie an gute Freunde und Angehörige Eintrittskarten. 
Der Erlös fließt ungeschmälert in die Hospizarbeit.

Machen Sie sich selbst oder anderen eine Freude und tun Sie gleichzeitig etwas Gutes.

Schauen Sie gleich mal in unseren aktuellen Veranstaltungskalender.

Eigene Veranstaltungen

Vielleicht organisieren Sie mit Ihrer Schule, Ihrem Verein oder Ihrer Firma einmal eine eigene Benefiz-Veranstaltung. Dies könnte zum Beispiel sein: Theater, Spendenmarathon, Lesung, Flohmarkt, Konzert, Tanzabend, Versteigerung, Fahrrad-Putzaktion, oder,
oder, …
Der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt.

Gerne veröffentlich wir Ihr “Benefiz” auch in unserem Jahresprogramm.

"Spieler" für den guten Zweck

Werden Sie für den guten Zweck doch mal zum “Spieler”. Werfen Sie Ihre Münzen in den Spenden-trichter. Es macht selten soviel Spaß, zu sehen, wie das eigene Geld “auf Nimmerwiedersehen” für einen guten Zweck verschwindet.

Der Trichter steht bei gutem Wetter oft auf dem Marktplatz in der Stadt Ettlingen vor der Schlossapotheke.

Gerne verleihen wir den Spendentrichter auch an Kirchengemeinden, soziale Organisationen, Vereine oder andere Institutionen für deren eigene Veranstaltungen.

Zeit spenden

Mit dem Einsatz Ihrer Zeit helfen Sie uns sehr!

Zum Beispiel bei Spenden-Aktionen, an unseren Info-ständen, beim Verteilen von Plakaten, dem Versand der Programme und Mitglieder-informationen und vielem mehr.

Besonders würden wir uns über einen Menschen mit “einem grünen Daumen” freuen, der die Pflanzen im und rund um’s Haus liebevoll betreut.

Spende statt Geschenke

Gründe zu feiern gibt es viele. Ein runder Geburtstag, ein persön-liches oder Firmenjubiläum, eine Hochzeit…

Vieles kann Anlass sein, um Menschen zu bewegen, etwas Gutes zu tun. Tun Sie es den Bürgern gleich, die diese Idee umgesetzt haben:
Statt Geschenke zu bekommen, bitten Sie Ihre Gäste um eine Spende zu Gunsten des „Arista“ oder ein anderes Projekt in der Hospizarbeit.

Gerne unterstützen wir Sie in der Kommunikation Ihres Anliegens. Wenn Sie erlauben, berichten wir über Ihr Engagement auf der Seite “Unterstützer”.

365 x 300,00 €

Werden Sie eine Patin, ein Pate!

Rund 300,00 Euro ist der tägliche Spendenbedarf, den das „Arista“ zur Sicherung seiner Arbeit braucht (über die Kosten hinaus, die von den Kassen übernommen werden).

Spenden Sie als Pate diese Summe zu Sicherung eines Tages, der Ihnen persönlich etwas bedeutet. Oder wählen Sie ein Jubiläum, einen Geburtstag oder anderen persönlichen Gedenktag. Es könnte auch der Sterbetag eines lieben Menschen sein.

Sie können eine Patenschaft für einen Tag im aktuellen Jahr oder für den den gleichen Tag in jedem Jahr übernehmen.

Unser Wunschzettel

Wir aktualisieren regelmäßig unsere Ausstattungsliste. Vielleicht finden Sie ja ein Bild, Dekostück, medizinisches Gerät oder Möbelstück, das Ihren Namen tragen soll.

Auf unserem Wunschzettel stehen zur Zeit Dinge wie:

  • 3 neue Spezial-Pflegebetten,
  • Weiße bequeme Gartenmöbel aus Stahl oder Aluminium.
  • Ein Aquarium (möglichst in Verbindung mit einer fachlichen Betreuung im Ehrenamt).

Darum unterstütze ich das Hospiz

"Ich möchte - in großer Dankbarkeit - für mein gutes Leben etwas zurückgeben."

Susanne Goldmann  (Hospizhelferin)

Erbschaften, Vermächtnisse, Stiftungen


In Ihrem Testament können Sie eine gemeinnützige und mildtätige Organisation wie das Hospiz „Arista“ oder den „Förderverein Hospiz Landkreis und Stadt Karlsruhe e.V.“ als Erben einsetzen oder mit einem Vermächtnis bedenken.

Der Gesetzgeber stellt diese Zuwendungen an gemeinnützige Organisationen steuerfrei, so dass ein Erbe oder ein Vermächtnis ohne Abzug von Erbschaftsteuer in voller Höhe dem gemeinnützigen Zweck zufließt.

Sollten Sie sich dazu entscheiden, das Hospiz „Arista“ oder die Arbeit des Fördervereins in Ihrem Testament zu berücksichtigen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Lassen Sie sich von Personen Ihres Vertrauens und ggf. von einem qualifizierten Rechtsanwalt beraten. Gerne steht Ihnen auch unser Vorsitzender, Professor Dr. Dieter Daub, für nähere Auskünfte telefonisch unter 0171 3061420 oder persönlich zur Verfügung.

Sollten Sie sich dafür entscheiden, dass Ihr Vermächtnis auf Dauer wirken soll, empfehlen wir Ihnen eine Zustiftung an die „Hospizstiftung Landkreis und Stadt Karlsruhe“. Bei einer Stiftung bleibt das Kapital erhalten, die Zinserträge werden für den gemeinnützigen Zweck ausgeschüttet. Die Zustiftung trägt dazu bei, die gemeinnützige Arbeit Hospizstiftung dauerhaft auf ein sicheres Fundament zu stellen. Sie können die Zustiftung auch zweckgebunden für das “Arista” bestimmen.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in Kürze unter dem Menüpunkt “Hospizstiftung”.

Spenden statt Kränze


Zunehmend mehr Menschen verzichten bei Trauerfeiern auf Kränze und Blumen zugunsten eines guten Zwecks.
Wenn auch Sie diese Möglichkeit in Anspruch nehmen wollen, bitten Sie Ihre Trauergäste um eine Spende. Am besten teilen Sie dies Ihren Trauergästen in der Traueranzeige oder im Trauerbrief mit. Nennen Sie neben dem Zweck, wie z.B. „Hospiz Arista“ , “Palliativ Care Team Arista” oder “Hospizdienst Ettlingen” das Spendenkonto des Fördervereins sowie als Stichwort den Namen des Verstorbenen.

So können wir Ihnen eine Liste der Spender erstellen, die Ihrer Bitte nachgekommen sind. Diese können auch eine Spendenquittung erhalten. Aus datenschutzrechtlichen Gründen dürfen wir Ihnen persönlich die Gesamtsumme der eingegangenen Spenden mitteilen, nicht jedoch die individuelle Höhe der Spenden.

 

Jeder Cent zählt


Neben den zahlreichen oben genannten Spendenmöglichkeiten, freuen wir uns natürlich sehr über eine direkte finanzielle Unterstützung. Überweisen Sie Ihre Spende – sei sie klein oder groß – bitte auf eines unserer Spendenkonten:

Sparkasse Karlsruhe
IBAN: DE91 6605 0101 0001 1207 24

Volksbank Ettlingen
IBAN: DE30 6609 1200 0166 8036 08

Der Förderverein ist als mildtätig und gemeinnützig anerkannt.
Wir möchten uns gerne bei Ihnen persönlich bedanken. Dafür – und auch für Ihre Spendenbescheinigung – benötigen wir Ihre Anschrift. Tragen Sie diese bitte in die Spalte “Verwendungszweck” des Überweisungsträgers ein.
Gerne können Sie Ihre Spende auch zweckgebunden unter Angabe eines “Stichwortes” überweisen. Sie wird dann selbstverständlich Ihren Wünschen entsprechend eingesetzt.

Ihre Hilfe kommt an – seien Sie sicher


Der Vorstand und die vielen engagierten Mitglieder, Helferinnen und Helfer arbeiten ehrenamtlich.

Es entstehen keinerlei Verwaltungskosten, außer für Druck, Versand und Porto. Auch Raumkosten für unsere Veranstaltungen sind, oft zum Glück nur anteilig, zu entrichten.  Für die Fachvorträge entstehen Honorarkosten; bei den Benefizveranstaltungen übernehmen wir zum Teil die Fahrtkosten der Mitwirkenden.

Jeder Cent aus Spenden und dem Erlös der Veranstaltungen und Aktionen kommt direkt und ungeschmälert durch sonstige Verwaltungskosten dem Hospiz- und Palliativzentrum  “Arista” und der Hospizarbeit zu Gute! 

Hierfür steht ein: 

 

Der Vorstand 


 

 

Prof. Dr. Dieter Daub, Vorsitzender

Helma Hofmeister-Jakubeit,
stellv. Vorsitzende

Gabriele Bechmann, Schriftführerin

Rüdiger Heger, Schatzmeister

Ilona Erbrecht,
Organisation der Veranstaltungen und Durchführung zusammen mit einem Team ehrenamtlicher Helfer/innen

Klara Fuchs, Aufgabengebiet:  Verteilung der Plakate / Karten und Postaktionen

Claudia Heidt, Aufgabengebiet: Überweisungen und Einzüge von Lastschriften,
Controlling der Vereins-finanzen

Andreas Kraut, Aufgabengebiet: Beratung des Vorstandes,bei rechtlichen und konzeptionellen Fragen, Förderanträgen, Internet und Themen rund um PC

Margarete Margosch, Aufgabengebiet: Zusammenstellung des Jahresprogramms; Kontakt mit den Künstler; Organisation der Termine und Veranstaltungsorte

Ehemalige Vorstände


Wir danken den Menschen, die in den Jahren seit der Gründung des Fördervereins Verantwortung
übernommen haben:

 

Als Vorsitzende:

Susanne Goldmann (Ehrenmitglied)

Harald Wied (Ehrenvorsitzender)

 

Als Mitglieder des Vorstandes mit verschiedenen Aufgaben:

Waltraud Felber – Martin Gerhardt

Silvia Günter – Ursula Müller

Ingeborg Ringwald – Erika Schneider

Isabella Schneider-Wegloswski

Magdalene Verch – Otti Vielsäcker (Ehrenmitglied)

Page Reader Press Enter to Read Page Content Out Loud Press Enter to Pause or Restart Reading Page Content Out Loud Press Enter to Stop Reading Page Content Out Loud Screen Reader Support