07243 9454-277

Über das neue Angebot informiert Angehörige und Mitarbeiter der Pflege umfassend

Sandra Schumacher – Krankenschwester, Diplom-Pflegewirtin

Die „Gesundheitliche Vorsorgeplanung“ – auch genannt “advance care planning” – stellt eine erweiterte Patientenverfügung dar. Möglich wird das neue Beratungsangebot durch das Gesetz zur Verbesserung der Hospiz- und Palliativversorgung (§ 132g SGB V).

Ziel ist, dass Betroffene auch dann entsprechend ihrer Wünsche und Vorstellungen behandelt werden, wenn sie sich nicht mehr eigenständig zu ihrer medizinischen Behandlung äußern können. Auch soll dadurch eine sichere Handlungsgrundlage für Bewohner, Mitarbeiter und Ärzte entstehen.

Die Kosten für diese Leistung wird seit dem 1. Jan. 2018 von den Krankenkassen für Menschen übernommen, die in stationären Einrichtungen leben.

Eintritt frei – um eine Spende für das PCT Arista freuen wir uns. Teilnahmebescheinigung möglich.

6. März 2019 @ 19:30
19:30 (2h)

“Scheune” der Diakonie Ettlingen ■ Pforzheimer Str. 31a (im Hof)

Sandra Schumacher

Page Reader Press Enter to Read Page Content Out Loud Press Enter to Pause or Restart Reading Page Content Out Loud Press Enter to Stop Reading Page Content Out Loud Screen Reader Support