07243 9454-277

Ambulante Ethikberatung Arista wird durch den Schwabe Corporate Grant gefördert

Die in Karlsruhe ansässige Unternehmensgruppe Dr. Willmar Schwabe ist als Hersteller von Gesundheitspräparaten und Arzneimitteln aus pflanzlichen Ausgangsstoffen weltweit aktiv. Nach dem Grundprinzip pflanzlicher Arzneimittel, die dem Körper helfen, sich selbst zu helfen, hat die Unternehmensgruppe Dr. Willmar Schwabe den gesamten Menschen im Blick.
Zu dieser gesamtheitlichen Betrachtung gehört für die Schwabe-Gruppe auch die soziale Unternehmensverantwortung. Im Rahmen dieser Verantwortung fördert das Unternehmen das soziale Engagement seiner Mitarbeiter mit dem Schwabe Corporate Grant. In diesem Jahr wurde die “Ambulante Ethikberatung Arista” als eines von 5 Projekten für den Schwabe Corporate Grant ausgewählt und darf sich über eine Förderung in Höhe von 5.000 Euro freuen.
Die Auszeichnung nahm Andreas Landkammer (verantwortlich für die “Ambulante Ethikberatung Arista”) von Uwe Bothur (Vorstand der Umckaloabo-Stiftung, die ebenfalls aus der sozialen Unternehmensverantwortung der Schwabe-Gruppe entstanden ist) entgegen.
Das gesamte Hospiz- und Palliativnetzwerk “Arista” mit allen angegliederten Diensten freut sich sehr über diese großartige Förderung. Das Geld wird für den Aufbau der “Ambulanten Ethikberatung Arista”, die Fortbildung der Ethikberater*innen sowie die Öffentlichkeitsarbeit in der Region Karlsruhe verwendet.
Hinweis:
Wie die Ambulante Ethikberatung bei schwierigen Entscheidungen am Lebensende unterstützen kann, finden Sie unter der Rubrik Ethikberatung auf dieser Webseite.
 

Page Reader Press Enter to Read Page Content Out Loud Press Enter to Pause or Restart Reading Page Content Out Loud Press Enter to Stop Reading Page Content Out Loud Screen Reader Support